Mittwoch, 18. März 2015

Schürzenkleid Stollentroll extrafix

Kennt ihr das? Ihr seht einen Schnitt, denkt: oh, wie schön, das mach ich auch mal! ...und dann.... passiert laaaaaaaange gar nix. So ging mir das mit dem Schürzenkleid. Das fand ich an anderen Kindern immer süß, hab es aber irgendwie immer verdrängt. Heute hat mich dann eine Kindergartenmama gefragt, ob ich denn sowas nähen könnte. Ah! Da dachte ich sofort an das kostenlose Schnittmuster von Stollentroll. Das hab ich dann endlich mal rausgekramt, ausgedruckt und genäht.

[edit: Das freebook gibt es leider nicht mehr. Bei smashedpeasandcarrots gibt es ein kostenloses Schnittmuster für 6-12 Monate. Etwas größer, ca. 18 Monate bis 2 Jahre ist das Schnittmuster von iCandy). Eine Weile habe ich das Schnittmuster von Stollentroll noch weitergegeben, aber ich fühle mich da nicht mehr wohl bei, denn es ist ja nicht mein Schnitt. Ich hoffe, ihr habt dafür Verständnis.]

Yep, genauso schnell ging das, anderthalb Stunden Mittagschlaf der Madami hat gereicht für Ausdrucken, zusammenkleben, 2x ausschneiden, zusammennähen und Kamsnaps dran. Das ist echt mal ein befriedigendes Projekt :) Und absolut anfängertauglich. Allerdings gibt es leider keine Anleitung zu dem Schnitt. Aber wer ein bisschen nähen kann, kriegt das schon hin. Meine Variante war die Wendeschürze. Alternativ kann man sicher auch einfach ausschneiden und mit Schrägband einfassen (vor dem grusel ich mich aber, das will nie so, wie ich es will). Also:

  • 2x im Bruch zuschneiden.
  • Teile rechts auf rechts legen und feststecken
  • Einmal ganz drumrum nähen, dabei eine kleine Wendeöffnung lassen
  • alle Rundungen mit der Schere etwas anknipsen (nicht die Naht erwischen!)
  • Wenden
  • Öffnung mit der Maschine zunähen (ordentlichere Personen machen hier einen Matratzenstich oder so)
  • Kamsnaps dran. 
Tadaaaa!





Steht ihr richtig gut, find ich! Dafür hab ich zwei Tildastoffe angeschnitten, die schon lange auf ihren ersten Auftritt warteten. Leider hab ich das Kleid nicht ohne Protest wenden können. Vielleicht gibt es da nachträglich noch Fotos von. [Edit: Ja, ich hab unten noch welche zugefügt von einem Museumsbesuch ein paar Tage später]

Ich hab übrigens die zweitkleinste Größe plus Nahtzugabe geschnitten. Damit ist es etwas zu groß für meine 86-tragende Madame. Ich vermute, dass das die 92 ist. Eine kleiner hätte es auch getan.


Ab damit zu Meitlisache, Kiddiekram und Kostenlose Schnittmuster von Nähfrosch

Später hinzugefügt die Bilder von der Wendeseite. Ich glaube, die Seite gefällt mir sogar noch besser!



Kommentare:

  1. Hallo!
    Jaa, ich weiß wie das ist: Schnitt besorgt und dann liegt er rum... entweder auf dem Rechner, vielleicht sogar schon ausgedruckt.

    Bei mir gibts auch immer solche Pausen: Manchmal auch während des Zuschnittes oder des Nähens. Irgendwie so eine Scheu, weiterzumachen... Oder einfach keine Zeit oder Lust :-D

    Aber gut, dass Du Dich zu dem Kleidchen durchgerungen hast, jetzt, wo es warm wird. Es sieht sehr knuffig aus, und abgesehen von der Rückansicht, wo es vielleicht doch ein wenig groß aussieht, passt es doch ganz gut. Da kann Deine Kleine noch gut reinwachsen! (Das ist der Vorteil beim Schneidern für Kinder)

    Liebe Nähgrüße!
    Anja

    AntwortenLöschen
  2. Das Kleid ist meeeega süß geworden, auch in natura😍😊. Super Schnittmuster für feste Baumwollstoffe!:-)
    Liebste Grüße, Nina

    AntwortenLöschen
  3. Hallo
    Danke für dein Anleitung! Sieht super aus!
    Bei mir liegt dieses Schnittmuster eben auch schon eine Weile herum. Habe vorhin das Schnittmuster wenigstens mal zusammengeklebt. Meine Tochter hat auch etwa Grösse 86 bzw. ich werde die kleinste Grösse nehmen. Weisst Du noch, wieviel Stoff Du gebraucht hast? Ich habe ein Stoffstück von 140x110 cm, reicht das? Bin ziemliche Anfängerin.. ;-)

    AntwortenLöschen
  4. Hallo, das müsste für zwei Kleider reichen, ich meine, ich hätte knapp über 50cm bei 150 Breite gebraucht. Viel Erfolg!!

    AntwortenLöschen
  5. Hallo du,

    hast du eine Idee wo ich den Schnitt finde? Der Link ist deaktiviert und ich hätte den Schnitt so gerne! :(
    Grüße

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.

      Löschen
  6. Hallo Eva,
    könnte ich mich meiner Vorschreiberin anschließen? Ich bin auch schon sehr lange auf der Such nach diesem Schnitt und würde mich auch sehr freuen, wenn du ihn mir schicken könntest.
    Viele Grüße
    Sina

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Eva, ich kann mich hier nur anschließen, ich wollte unserer Maus auch so ein hübsches Kleidchen nähen, habe aber nur ein Schnittmuster in 68 gefunden. Wenn es irgendwie möglich ist, hätte ich die PDF auch sooooo gerne.
    Ganz liebe Grüße
    Tatjana

    AntwortenLöschen
  8. Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Eva,
    ich schließe mich, nachdem ich das Schnittmuster wieder "ausgegraben" habe, meinen Vorschreiberinnen an. :-)

    Liebe Grüße
    Anja

    AntwortenLöschen
  10. Hallo, ich bin auch noch auf der Suche nach dem tollen Schnittmuster, ist im Netz nicht mehr aufzutreiben. Kannst du mir es auch zuschicken???? Meine 2 Mädels würden sich riesig freuen. Danke Verena superbudo@web.de

    AntwortenLöschen