Samstag, 28. Februar 2015

Freebooktest Littleleglove

Soooooooo und noch ein Freebook getestet: Littleleglove von Nemada - vielen Dank!

 Ich wollte mal Leggings für die Mopsmadame nähen, kann man ja im Sommer so einige von gebrauchen. Deshalb ist es auch schon Größe 92 geworden, in der Hoffnung, dass sie dann auch entsprechend gewachsen ist... Eigentlich hatte ich so abschneiden wollen, dass es eine Shorts ist. Jetzt wird es aber wohl eher so 3/4 Länge sein.




Bei der grünen hab ich mal ausprobiert, wie so eine Raffung an der Innenbeinnaht wirkt. Find ich ganz ok, aber bin jetzt nicht so begeistert, dass ich es ständig wiederholen werde. Dazu habe ich das berühmtberüchtigte (zumindest unter Ottobrelesern) Framilastic benutzt und es vor dem Säumen auf beiden Seiten innerhalb der Nahtzugabe vom Beinende nach oben ca 7cm mit Zickzackstick gerafft. Dann das Bein normal mit Overlockstich zusammengenäht.



Das Freebook bzw der Schnitt gefällt mir aber gut. Ich hab allerdings einen Schritt mal getestet und geändert: Nemada säumt die Beine unten zuerst und näht dann zusammen. Das hab ich bei der roten Leggings gemacht. Bei der grünen habe ich erst zusammengenäht und dann gesäumt - ich finde im Vergleich wirkt das ein bisschen schöner und professioneller.

Es gibt auch schon ein passendes Tshirt (natürlich ein Freebookschnitt), auf dem ich aus den beiden Leggingsstoffen eine Erdbeere appliziert hab. Das wartet noch aufs Fotoshooting... Apropos Fotoshooting. Die Fotos sehen ja schon ein bisschen sommerhaft aus, ich hab aber nur 5x geknippst und bin schnell wieder reingerannt....wann wird das denn endlich mal warm??

Jetzt aber ab damit zu Meitlisache, Nähfrosch und Kiddikram.



1 Kommentar:

  1. schöne Leggins! Ich finde es auch immer schöner, wenn man zuletzt säumt. Und mich nervt die Kälte auch gehörig! :D
    LG

    AntwortenLöschen