Donnerstag, 23. Juli 2015

Mein allererstes RUMS mit Miss Talia (und 8/10 + 9/10)

Trommelwirbel.....ich hab es endlich gewagt und etwas für mich genäht! Ok, ich hab schon verschiedene Röcke genäht, sogar schonmal was mit Reißverschluss, aber irgendwie war das alles halbgar, und davon zieh ich nix ernsthaft an, höchstens mal im Garten.

Aber jetzt ist endlich ein Schnitt rausgekommen, auf den ich schon lange gewartet hab. Für die Madame hatte ich ja Talia von Lieblingsnaht als DEN Schnitt gekürt, und jetzt gibt es endlich Miss Talia für Frauen. Und dankenswerter Weise sogar in großen Größen...also nicht, dass ich jetzt darauf angewiesen wäre...hüstel... Der Schnitt geht sogar von 32 bis 50. Langarm, kurzarm, 3/4 - alles dabei. Und der Hit in Tüten: wieder geht sowohl Webware als auch Stretch.


Ich hab mich direkt mal an der Version für Gewebtes versucht. Zum Anfang natürlich mit einem günstigen Stoff von Ikea, aber ich finde trotzdem, dass man die Bluse anziehen kann:


 Ich habe mich entschieden, das Bindebändchen nicht mittig sondern seitlich anzubringen. Die optionalen Brust- und Rückenabnäher habe ich mitgenäht, die sind super.



Der Schnitt geht selbst bei Figuren wie der meinen über Speckrollen hinweg - der Hammer! Ich vermute, dass er noch etwas besser fällt, wenn man ein paar Euro mehr in den Stoff investiert....aber es war ja auch nur ein Testballon.

Anfangs dachte ich, dass ich mich in dem Teil nicht gut bewegen kann - ähäm..dann im Spiegel gesehen, dass ich eine Schulternaht beim versäubern halb mit eingenäht hatte...da fehlten dann mal eben 2cm Spiel...


Madame wollte partout mit auf die Fotos. Passt ja auch eigentlich, sie trägt zufällig auch eine Talia aus Jersey mit Röschen auf blau. Hätte ich direkt als Partnershooting planen sollen!

Übrigens hat die ganze Fotosession ca. 45 Sekunden gedauert. Bei 35C im Schatten konnte ich es nicht länger in den Klamotten aushalten.

Ich habe auf jeden Fall vor, bald mehr Miss Talias zu nähen, als nächstes muss die Jerseyversion getestet werden. Tut mir ja leid für die Kurzen, aber die haben in letzter Zeit echt viel Selbstgenähtes bekommen :)

Und jetzt, tadaaaaaaaaaaaaa! Verlinke ich zum ersten mal mit RUMS :)


P.S.: Nur der Vollständigkeit halber sei hier auch noch 9/10 gezeigt, ein Kissen, das ich für Madames Kindergartenbeginn nächste Woche genäht hab (jetzt hängt mir der Stoff allerdings auch langsam zum Hals raus...aber er ist halt in rauen Mengen da).




Ich wähle diese Ansicht, weil ich mich auch hier endlich zum Reißverschluss hinreißen hab lassen :) Alter Schwede, das hätte mir vielleicht mal vor fünf Jahren mal kurz einer stecken sollen, wie easypeasy das ist. Und man braucht auch noch viel weniger Stoff als beim Hotelverschluss. So langsam versteh ich, warum der Reißverschluss sich in der Evolution der Kurzwaren durchgesetzt hat...der ist doch nicht nur dazu da, Hobbynäherinnen Tränen in die Augen zu treiben.

[edit] P.P.S.: Vielen Dank für die Einladung zu Dornröschens RosenLinkParty, das mach ich natürlich gern!



Kommentare:

  1. ohhh ich mag den rosenstoff :-)
    apropos rosen: würde mich freuen, wenn du bei meiner rosenlinkparty mitmachen würdest!
    glg andrea

    http://dornroeschennaeht.blogspot.co.at/p/rosenlinkparty.html

    AntwortenLöschen
  2. hihihi...ich kämpfe aber imer wieder mit der überlegung reißverschluß...deine bluse sieht hübsch aus...ich mag ja rosen...auch die von ikea ;o) lg nico

    AntwortenLöschen