Dienstag, 23. Juni 2015

Geschenke.... 2/10 und 3/10 erledigt!

[Edit:] Bei Nähfroschs kostenlosen Schnittmustern habe ich das falsche Foto verlinkt, bitte entschuldigt! Leider kann ich es selber dort nicht löschen. Das Stinktierkleid mit dem amerikanischen Ausschnitt ist NICHT nach einem kostenlosen Schnittmuster entstanden. Kostenlos ist das Schnittmuster für den Rock weiter unten. Wer aber ein kostenloses Schnittmuster für ein solches Kleid sucht, dem sei z.B. Fabrik der Träume empfohlen. Und nu weiter im Text.


Puh, diese Woche ist bei mir irgendwie vollgestopft mit allem möglichen, und jeden Tag kommt Besuch - was ich aber sehr schön finde, also keine Beschwerde. Nuuuuur, mit dem Stoffabbau (10 Teile nähen, bevor ich wieder Stoffe shoppen darf), das klappt noch nicht so, wie ich mir das vorgestellt hatte...und am Sonntag geht es in den Urlaub, dann wird zwei Wochen lang gar nix genäht. Wuaaaah und auch kein Stoff gekauft! Aber wenn es leicht wär, wär es ja keine Challenge, woll?

Zum Glück ratzfatz gingen diese beiden Geschenke noch eben abends. Geschenke heißt natürlich: leider keine Tragefotos. Aber vorenthalten wollte ich sie trotzdem nicht. Außerdem will ich ja auch bei der allerersten Ausgabe der beiden neuen Dienstagslinkpartys mitmischen. Zum einem bei Handmade on Tuesday zum anderen bei Dienstagsdinge.

Eine Freundin, die ich leider ein bisschen aus den Augen verloren hab, hat Anfang des Jahres ein kleines Mädchen bekommen. Da kann man doch durchaus im Juni noch was hinschicken, oder? Ich schäm mich ein bisschen, aber dafür ist das Kleid süß geworden, find ich.


Ich habe wieder das tolle Schnittmuster Basic Dress von kid5 genäht, das ich mal bei einer Verlosung gewonnen hatte. Diesmal in 74, in der Hoffnung, dass das jetzt so ungefähr über den Sommer passt.




 Dass ich ein Fan des amerikanischen Ausschnitts bin, erwähnte ich bereits, oder?

Und hier kam das allerletzte meiner ersten 100 Etiketten drauf. Das heißt, im Moment nähe ich ohne Unterschrift. Aber neue sind schon bestellt.

Dann hat noch eine Nachbarin ein Taufgeschenk bestellt. Genau den Rock hab ich schon mal genäht. Ich glaube, den hab ich sogar schon 2x genäht.




Das Freebook von lin-kim ist aber auch echt der Knaller. Die Tasche braucht relativ wenig Stoff, so dass man dort noch mal tolle Stoffreste richtig gut präsentieren kann. Und das Ganze ist durchaus was für geduldige Anfänger, würde ich sagen.


Diesmal hab ich den Rock in 110 genäht. Ich hab aber die Erfahrung gemacht, dass der Rock auch noch ne Größe mitwächst.
Und weil er ja ein Freebook ist, verlinke ich den Post noch mit Nähfroschs kostenlosen Schnittmustern. Und bei Meitlisache und Kiddikram muss er eh hin :)




1 Kommentar:

  1. Hallo,

    Mir gefallen Kleid und Rock echt gut, sehr schöne Stoffe hast du dafür genommen!
    Das freebook kannte ich noch garnicht und wurde fröhlich abgespeichert, danke dafür!
    Ja, mit Leuten aus den Augen verlieren, kenn ich auch. Die Zeit rennt und wenn man dann drüber nachdenkt, wann man wen das letzte Mal getroffen hat - ohje...

    Herzliche Grüße
    Janin

    Ps. Lieber spät als nie (wegen dem Geschenk)

    AntwortenLöschen